BIORESONANZ

 

 

Was ist Bioresonanz?

Bioresonanz ist eine biophysikalische Diagnose- und Therapiemethode. Sie gehört wie die Akupunktur oder
die Homöopathie in den Bereich der Komplementärmedizin und ist eine sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin.

Ist die Wirkungsweise wissenschaftlich belegt?

Mehrere wissenschaftliche Forschungen im Bereich der Biophysik belegen, dass Kräfte aus dem elektromagnetischen Spektrum eine tiefgreifende Wirkung auf biologische Regelsysteme haben.
Diese Forschungen finden in der Universitätsmedizin noch keine Anwendung. Dennoch sind auf biophysikalischen Grundlagen in den letzten Jahrzehnten verschiedene medizinische Therapieverfahren entwickelt worden. Eines dieser Verfahren ist die BICOM Bioresonanzmethode. In der Folge entstanden zahlreiche Falldokumentationen, Erfahrungsberichte, dokumentierte Anwendungsbeobachtungen und Studien zur Wirkungsweise.

Anwendungsbereiche der Bioresonanz

  • Allergien
  • Asthma
  • Hauterkrankungen
  • Immunschwäche
  • Mykosen
  • Organerkrankungen
  • Schmerzzustände aller Art
  • Rheumatischer Formenkreis
  • toxische, virale und bakterielle Belastungen
  • Wirbelsäulen- und Gelenkserkrankungen, usw.
  • Diffuse Zahnschmerzen, Zahnwurzelentzündung, Zahnfleischerkrankung
  • Kiefer-Probleme
  • Amalgam-Ausleitung
  • Austestung von zu inkorporierenden Materialien
  • Materialunverträglichkeiten
  • pre- und post-operative Behandlung
  • Wundheilung, usw.